Refreshtage in Wörgl erfolgreich beendet

Autorin: Maria Riedl
Seit 2012 besteht die Zusammenarbeit zwischen dem Verein AGPK und dem Seniorenheim Wörgl. Die Mitarbeiter werden laufend geschult, um die Umsetzung des IPK® zu gewährleisten.

Der Aufbaulehrgang für Praxisanwender des Integrativen Pflegekonzeptes® ist eine wertvolle Investition, um die nachhaltige Umsetzung des IPK® zu sichern. In vier Refresh-Tagen erfahren die Teilnehmer die aktuelle Version des Konzeptes, alle aktualisierten Formulare werden vorgestellt und das bisherige Wissen wird aufgefrischt.

Im Seniorenheim Wörgl startete im Februar des Jahres der Aufbaulehrgang. Wie in der Grundausbildung des IPK® wird auch im Refresh nach jedem Tag den Teilnehmern eine Praxisaufgabe gestellt.

Am vierten Tag wird die Pflegediagnostik durch die mitgebrachten Biografien komplettiert, Pflegediagnosen formuliert und die Teilnehmer durch Zielformulierungen für die weitere Umsetzung des IPK® motiviert.

In Wörgl wurde der Aufbaulehrgang am 14. Juni abgeschlossen. Abgehalten wurde der Unterricht von Claudia Schwab, Marc Brandstätter und Maria Riedl.

Gratulation allen Teilnehmern und liebe Grüße nach Wörgl!

Herzlichen Dank an die verantwortlichen Leitungen Mag. Werner Massinger und Heimleiter Harald Ringer für die gute Zusammenarbeit in den letzten sechs Jahren.
Claudia, Marc und Maria